wurde 1995 in Suhl (Thüringen) geboren. Sie studierte Ethnologie und Geografie zunächst in Münster, später dann an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Unter der Leitung von Elke Büchner wuchs die Leidenschaft für die darstellende Kunst im Kinder- und Jugendtheater „Papperlapapp“ und „THOUWABOHU“ in Meiningen. Im Jugendtheater „die Schotte“ in Erfurt konnte sie erste größere Spielerfahrungen unter der Leitung von Uta Wanitschke sammeln. Von 2018 bis 2019 spielte sie im Studierendentheater der Uni Halle. Seitdem arbeitet sie gelegentlich im Veranstaltungsdienst im WUK Theater Quartier in Halle. Als Regieassistenz für die Produktion „GÖTTERSPEISEN“ arbeitet sie erstmals unter der Regie von Franziska Merkel mit dem Ensemble p&s. Nebenbei arbeitet sie als freie Mitarbeiterin für die Konzeption und Redaktion einer Stadtteilzeitung und ist als Onlineredakteurin tätig.